Horse Links Topliste
HorseLinks TopList
Deckhengst
Deckhengst "Blues Starlight" Kontakt: www.quarter-pony.de

USA

wie Quarter Horse zusätzlich Eignung für Dressur und Springen

115-148 cm

Bei AQPA nur einfarbige, bei IQPA alle Farben

Ursprung

Harry Wymore aus Iowa erwarb zwei recht kleine Quarter Horses. Weil er von deren Leistung und Erscheinungsbild so überzeugt war züchtete er mit ihnen weiter und gründete 1964 die American Quarter Pony Association AQPA.

Kuze Zeit später wurde auch die Internationale Quarter Pony Association IQPA gegründet.

Im Jahr 2000 gab es auch das erste registierte Pony in Deutschland.

Zuchtgebiet(e)

Allgemeines zur Pferderasse

Exterieur

Kompaktes, edles Westernpferd im Ponyformat.

Kopf :Kurze, breite Stirn, Ohren weit auseinander, Augen groß und klar

Hals:Der Kopf sollte im 45 Grad Winkel zu Hals stehen um genügend Ganaschenfreiheit zu gewährleisten. Er sollte mittellang und kräftig sein, wobei die Oberlinie deutlich länger als die Unterlinie sein sollte.

Rücken: Kurz, stabil, mit einer tiefen , schrägen Schulter.

Hinerhand: Gut bemuskelt, jedoch nicht so extrem wie bei den Quarter Horses.

Beine: klar, stabil und gut unter den Körper gesetzt sorgt für viel Wendigkeit bei Westerndisziplinen.

Interieur

Absolute Nervenstärke zeichnet diese Rasse aus. Dabei ein sehr freundliches Wesen mit einer hohen Intelligenz. Aus diesen Gründen ist ein in allen Sparten der Reiterei einsetzbar- besonders auch als Therapie und Lehrpferd.

Dazu kommt eine sehr robuste Gesundheit .

Zuchtgeschichte

Das Zuchtbuch steht teilweise noch offen, sprich, Fohlen gewisser Hengste werden unabhängig von der Rassezugehörigkeit der Mutter eingetragen!

Quelle(n)

www.quarter-pony.de

Foto-Galerie

Deckhengst
Deckhengst
Deckhengst

Quarter-Pony